BarriereFREI KameraAN!

 

Barrierefrei A

 

Gedanken sind (barriere)frei, Träume auch – ihre Umsetzung leider nicht immer. Das weiß niemand so gut wie die Bewohnerinnen und Bewohner des Frida Kahlo Hauses, einer Einrichtung für junge, pflegebedürftige Menschen.

 

 

Daher setzte Fotograf Stefan Köster von der Sozialen Betreuung ein Fotoprojekt mit ihnen um, in dem einmal nicht ihre Hilfsmittel im Vordergrund stehen sollten. Es visualisiert Träume, die für viele Menschen recht alltäglich sind – für die Portraitierten aber ein einmaliges Erlebnis: Sich im Weltmeister-Trikot aus dem Cabrio lehnen, auf einer Motorhaube sonnen, im Loungesessel Sekt trinken. Die Bilder vermitteln Leichtigkeit, Fröhlichkeit, Gelassenheit – und waren doch sehr schweißtreibend in der Entstehung: 84 „Lift-Transfers“ in drei Tagen waren nötig, um die rund 70 Beteiligten an ihren Lieblingsplätzen zu inszenieren.

 

 

Die Ausstellung, die am 26.10.2017 um 15:00 Uhr im Frida Kahlo Haus eröffnet wird, erzählt von Träumen und Sehnsüchten – davon, wie wir uns selbst sehen und erleben wollen, welche Bilder und Erlebnisse wir mit Freiheit und Lebensfreude verbinden.

 

Hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer Vernissage ein!

Frida Kahlo Haus/Clarenbachwerk Köln gGmbH

 

Barrierefrei B